2.1.114 – Verschiedenes

08.06.2020

Version: 2.1.114

 

Was ist neu?

  • Beim Erlassen eines bereits gezahlten Forderungs-Beitrages kann das freigewordene
    Debitorenguthaben, je nach Konfiguration, entweder automatisch auf die nächste fällige
    Forderung verrechnet werden oder dem Debitorenkonto des Kunden hinzugefügt werden.
    Der Konfigurationspunkt „Automatische Verrechnung (nachträglicher Forderungsänderung)
    lässt sich über den Pfad: „Grundeinstellungen“ -> „Konfiguration“ -> „Konfiguration“ ->
    „Buchhaltung“ aktivieren. (IN-1483)
  • Das Debitorenguthaben eines Kunden kann im Bereich „Zusatzdaten“ ausgebucht werden.
  • Eine Historie zum Debitorenguthaben kann im Kundenprofil im Bereich „Auswertungen“
    eingesehen werden. (IN-1304)
  • Im Forderungskalender besteht nun die Möglichkeit offene Forderungen über
    Debitorenguthaben zu bezahlen. (IN-1452)
  • Nach einem von uns durchgeführten Update wird auf der iBS-Startseite 5 Tage lang ein Link
    zu den Release Notes angezeigt. (IN-1569)
  • Es existiert eine neue Kundenliste, welche alle Forderungen von Kunden anzeigt, die nicht
    fakturiert wurden. (IN-1088)

Bugfixes

  • Im Report „Lagerbewegungsliste“ wurde bei zu hoher Zeichenzahl der Text abgeschnitten.
    (IN-1734)

Anpassungen

  • Im Dashboard wurde die Kundenliste um die Informationen des Vertragsbeitrages und des
    Zyklus erweitert. (IN-1089)
  • Bei der Vertragserfassung am Tablet kann nun ein Zusatz zur Adresse eingegeben werden,
    welcher dann in iBS im Adressfeld Zusatz gespeichert wird. (IN-1726)
  • Die Gruppierung und Auswertung der beiden Reports „DATEV Export Zahlungen
    Einzeldebitorisch (CH)“ und „DATEV Export Zahlungen Kumuliert (CH)“ sind nun identisch.
    (IN-1769)