2.2.6 – Verschiedenes

13.11.2020

Version: 2.2.6

 

Was ist neu?

  • Im Mahnlauf wird in einer neuen Spalte nun auch der Stornogrund ausgewiesen, damit der
    Mitarbeiter vor dem Briefversand sehen kann, welche Lastschrift aufgrund von Widerspruch
    geplatzt ist und er diese Mitglieder separat anmahnen kann. (IN-1634)

Bugfixes

  • In einem Fall wurde bei einem CSV-Export des Inkassolaufs die Spalte -gekündigt zum- nicht
    korrekt ausgegeben. (IN-2043)
  • Es wurde ein Fehlverhalten korrigiert, bei welchem eine bereits bezahlte Pauschale (ohne
    Wiederholung) bei jedem Einstellen eines Timestops erneut als in der Vergangenheit
    liegende Forderung neu erstellt wurde. (IN-2056)
  • In seltenen Fällen kam es, resultierend aus einer Datenübernahme zu einer falschen
    Darstellung der Zeiträume im Forderungskalender der Kunden. (IN-2175)
  • Bei Kunden mit der Zahlart Lastschrift kam es vor, dass beim Entfernen der Bankdaten das
    System zwar ausgegeben hat, dass der Kunde auf gesperrte Lastschrift gestellt wurde, aber in
    der Oberfläche wurde immer noch Lastschrift ausgegeben. (IN-2464)

Anpassungen

  • Wenn ein Nutzer bei der Anlage eines Vertragstemplates vergisst die Zeiteinheit (Tag,
    Woche, Monat) der Kündigungsfrist auszuwählen, wird er nun darauf hingewiesen, diese
    einzutragen. Unvollständige Konfigurationen hatten zu einem ungewünschten Verhalten
    hinsichtlich automatischer Vertragsverlängerungen geführt. (IN-2418)