2.3.03 – Optimierungen Abschreibsungsprozess

23.04.2021

Anpassungen

  • Zwecks Erleichterung der Einhaltung von buchalterischen Kriterien beim Monatsabschluss, wurde der Abschreibsungsprozess angepasst.
    Abgeschrieben Forderungen werden nicht mehr in die OPOS im Forderungskalender eingerechnet, damit diese nicht bei kumulierter Ausbuchung über die Funktion „OPOS zahlen“ ungewollt mitbezahlt werden.
    Außerdem werden abgeschriebene Forderungen automatisch mit dem Grund „Abschreibung“ gespeichert. Das Abschreibungsdatum entspricht dem Ausführungsdatum. Eine Abschreibung kann über die gleiche Funktion auch wieder zurückgenommen werden. Nach Ausführung der Abschreibgungsfunktion werden Zahl-, Storno- und Änderungsbutton sowie die Checkbox der Forderung ausgeblendet. (FS-6; FS-23)
  • Die Anwesenheitsliste unter Statistik -> Controlling -> Frequentierung wurde um die Kontaktdaten der Studiomitglieder erweitert, um im Falle einer nötigen Infektionskettennachverfolgung, die Anfrage durch das Gesundheitsamts unmittelbar bearbeiten zu können. Der Datei-Download steht nur noch als Excel Report zur Verfügung. (IN-2851)

Service & Support

Weiterhin haben wir Unterstützung geleistet bei der Anwendung diverser Maßnahmen hinsichtlich von Corona-Kompensationen für Studiomitglieder.

  • Timestop-Anpassungen/ Massen Timestops (ISD-14199; ISD-14197; ISD-14155; ISD-13868; ISD-13143)
  • Datenbankanpassungen (ISD-14292; ISD-14194)
  • Datenbankabfragen (ISD-14136)
  • Beitragsanpassungen (ISD-14242; ISD-14183; ISD-14173; ISD-14062; ISD-13431)
  • Korrektur Vertragstemplates (ISD-14217)
  • Analysen (ISD-14157)